Supervision

Coaching

Training

Als freiberuflicher Trainer und Systemischer Coach (u. a. Deutsche Bahn AG, Deutsche Lufthansa AG) kenne ich die Themen und Problematiken die Sie im Beruf und in privaten Kontexten begleiten. In Seminaren und Workshops (wie z. B. Gestern Kollege - heute Führungskraft oder Selbst- und Zeitmanagement) begleite ich Fach- und Führungskräfte auf dem Weg zu einer erfolgreichen und gesunden Work-Life-Balance.

 

Profitieren Sie von meinen Erfahrungen als lehrender Systemischer Therapeut  (u.a. WISPO AG) sowie als lehrender Systemischer Supervisor (u. a. Paritätische Akademie Süd / Hochschule Mannheim).

 

Sie wünschen sich eine qualifizierte und vertrauensvolle Begleitung bei schwierigen Themen? Sie möchten das Ihre Themen auf den Punkt gebracht werden? Dann sind Sie bei mir richtig! Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme

 

VIELEN DANK - an alle Kunden die mich in die

FOCUS und XING Liste der TOP COACHES 2016 (Focus 28/1016) gewählt haben. In den Kategorien "Systemisches Coaching" sowie "Konfliktcoaching" haben mich Auftraggeber und Kunden in die Top 500 gewählt.  

 

 

 

 

 

Supervision

 

 

Die Methode der Systemischen Supervision wird zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit eingesetzt. Sie bietet die Möglichkeit, die Arbeitsweise und die Arbeitsinhalte mit Distanz (auf der Metabebene) zu reflektieren. Je nach Auftrag umfasst sie die organisatorische, fachliche und persönliche Ebene. 

 

In meinen Supervisionen verdeutliche ich die Themen mit Hilfe von Visualisierungen, Skulpturarbeit und vielen anderen Methoden, die helfen,  den Prozess lebendig zu gestalten. Sie als Kunde bestimmen das Tempo und die Intensität der Supervision.

 

Als lehrender Systemischer Supervisor arbeite ich u. a. im Bereich der Weiterbildungen zum Systemischen Berater / Therapeut der Paritätischen Akademie Süd gGmbH und des Wissenschaftlichen Instituts für Psychologie und Organisationsberatung (WISPO AG).

 

Ich bin sowohl deutschlandweit, sowie in Köln, Düsseldorf, dem Ruhrgebiet und in NRW als Supervisior tätig. 

 

Erfahrungen als Supervisor habe ich u. a. in den Bereichen: 

 

- Jugendhilfe (Erziehungstellen, Flex, SPFH, stationäre / teilstationäre Hilfen etc.)

- Schulsozialarbeit

- Schulen / Lehrer

- Kitas

- Arbeit mit Menschen mit Behinderung

- Feuerwehr, Polizei

- Altenhilfe

- öffentliche Verwaltung

- Industrie

- Handel

 

Hier erfahren Sie mehr über die Definition von  Supervision und die Darstellung von Themengebieten

 

 

 

 

 

 

 

Coaching

 

Unter anderem durch meine Arbeit als Trainer und Systemischer Coach in sozialen und wirtschaftsorientierten Kontexten kenne ich ich die Themen die Sie im Beruf und in privaten Kontexten begleiten. 

 

Die Begriffe "coaching" und "Coach" sind leider nicht geschützt. Ich bilde Systemische Berater und Coaches im Rahmen der DGSF Zertifizierung für die WISPO AG aus. Durch meine Mitgliedschaft in der SG (Systemische Gesellschaft) sowie dem DFC (Deutscher Fachverband Coaching) habe ich mich verpflichtet, die strengen Kriterien der Verbände zu erfüllen und die ethischen Grundsätze einzuhalten.

 

Ich begleite Fach- und Führungskräfte auf Ihrem Weg zu einer erfolgreichen Work - Life - Balance. Ein kleiner Schwerpunkt, der sich in den letzten Jahren entwickelt hat, ist die Vorbereitung auf die neue Rolle mit (mehr) Führungsverantwortung.

 

Das Coaching gestalte ich als  unterstützenden Prozess für private und berufliche Fragen. Ich arbeite ziel- und lösungsorientiert an den Fragestellungen der Auftraggeber. Es besteht auch die Möglichkeit anonym beraten zu werden. Das Gebot der Verschwiegenheit steht für mich an erster Stelle.

 

Methodisch gehe ich weg vom Reden und hin zu erfahrbaren Simulationen und Arbeitsweisen die einen Mehrwert durch Nachhaltigkeit in der späteren praktischen Umsetzung haben. 

 

Ich bin sowohl deutschlandweit, sowie in Köln, Düsseldorf, dem Ruhrgebiet und in NRW als Coach tätig. 

 

Durch die mehrfache Empfehlung von Personalern / HR bin ich in die Liste der FOCUS und XING Top Coaches 2016 (FOCUS 28/2016) aufgenommen worden. Dies ist eine schöne Wertschätzung meiner Arbeit. 

 

Hier erfahren Sie mehr über die Definition von Coaching und den Unterschied zwischen Coaching - Beratung und Therapie

 

 

 

 

 

 

Seminare, Trainings,  Workshops

 

 

Ich biete u. a. Seminare und Workshops zu den Themen Konfliktmanagement, Teamentwicklung, Souveränitätstraining, Verhandlungsführung etc.  an. Ziel der Seminare ist es, den eigenen "Methodenkoffer" zu erweitern bzw. die Handlungsfähigkeit auf eine breitere Basis zu stellen.

 

Als Trainer bin ich u. a. für die Deutsche Lufthansa AG und Deutsche Bahn AG   tätig. Systemische Seminare gebe ich u. a. für das Wissenschaftliche Institut für Systemische Psychologie und Organisationsberatung (WISPO AG).   

 

In meinen Seminaren lege ich viel Wert auf Übungen (mit der Idee einer größeren Nachhaltigkeit) und einer modernen Form des Lernens. Powerpointpräsentationen sind nett anzusehen, aber damit werde ich Sie nicht lange (wenn überhaupt) aufhalten. 

 

Ich bin sowohl deutschlandweit, sowie in Köln, Düsseldorf, dem Ruhrgebiet und in NRW als Trainer tätig. 

 

Und natürlich fliesst meine Systemische Haltung in die Trainings mit ein.

 

 

 

 

 

 

Was ist "Systemisch"?

 

Systemisches Arbeiten ist nicht "nur" der Einsatz von bestimmten Methoden, sondern auch und vor allem eine Frage der Haltung. Diese Grundhaltung eines wertschätzenden und ressourcenorientierten Umgangs mit Menschen und den Systemen in die sie eingebunden sind, hat mich in der Ausbildung und in der praktischen Arbeit überzeugt.

 

Ideen der systemischen Therapie und Beratung, wie die der Kontextabhängigkeit und der Sinnhaftigkeit von sogenannten Problemen als Lösungskonstruktionen sind Perspektiven die im Beratungsprozeß zur Lösungsentwicklung beitragen.

 

"Die Probleme von heute beruhen auf den Lösungen von gestern" schrieb Peter Senge (zit. nach WILKE 1994, S. 183). Über Zirkularität und Neugierde wird die Produktion neuer Gedanken angeregt, die,  wie oben erwähnt, für den Auftraggeber einen Unterschied machen. Hilfreiche Ideen sollen einen Möglichkeitsraum eröffnen, der in der Lebenswelt der Person und der Organisation Sinn macht.

 

Systemisches Arbeiten lebt von der Vielfalt der Methoden, der "Unterschiede die Unterschiede machen" (Fritz B. Simon, 1992) aber vor allem von den Menschen, die sich auf Neues einlassen um Altes wertschätzend zu bewahren oder sich davon zu verabschieden. 

 

 

Welche Vorteile hat die Systemische Arbeitsweise für Sie als Kunden?

 

- Ihre Ziele und Lösungsmöglichkeiten werden individuell erarbeitet, es wird kein Schema abgewickelt

- Die Lösungen und Ziele sind nachhaltig und bleiben auch in schwierigen Situationen präsent und abrufbar

 

Hier erfahren Sie mehr über Systemisches Arbeiten

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thorsten Isack